Der Ehering, ein historisches Symbol

Der Ehering ist das Symbol der wahren Liebe und wird schon seit Jahrhunderten getragen. Auch wenn die Art und das Design des Ringes sehr unterschiedlich sein können, bleibt die symbolische Bedeutung dieselbe.

Die Geschichte und die Symbolik des Traurings:

Der Trauring, ein emblematisches Symbol. Auch wenn man nicht genau sagen kann, wann die Tradition des Eheringes entstand, weiß man jedoch, dass er aus der Antike kommt. Bereits damals haben Paare angefangen sich Ringe auszutauschen.
Nach einem alten Glauben, beginnt die «vena amoris», also die Vene der Liebe, im linken Finger und führt direkt zum Herzen. Dies ist der Grund warum die Ringe in allen Ländern, mit eingen Ausnahmen, auf dem linken Ringfinger getragen werden.
In Mittelalter zum Beispiel kam es vor, dass in Ländern wie Frankreich, Spanien, Polen oder Deutschland, die Ring auf der rechten Hand getragen wurden.
Der Ehering war aber schon seit jeher das Symbol der wahren Liebe und war überlicherweise rein weiss.
Der Ehering war und ist nicht ein Ring oder Schmucksütck wie jedes andere, sondern wurde und wird mit Bedacht gewählt, da er ein Leben lang getragen wird.

Eheringe von Kurz Trauringe

Welche sind die verschieden Trauring Typen?

Auch wenn die Form der Eheringe immer ähnlich war, haben sie sich im Laufe der Zeit und der Jahre zu einem Modestück entwickelt.
Die Stile haben sich geändert und ändern sich, so gibt es heute zweifarbige oder mit Diamanten verzierte Ringe.
In der Antike nutzte man Eisen um die Ringe herzustellen und ihre runde Form stellten und stellen noch heute den Kreislauf des Lebens und die Ewigkeit dar.
Der neue Trend für Hochzeitsringe is Rotgold. Sie sind sehr originell und werden deshalb von Ehegatten sehr oft gewählt. Klassiker sind natürlich auch Weißgold- oder Platin-Eheringe. Es gibt auch verschiedene Gelbgold-Variationen. Des weiteren ist es möglich die verschieden Goldarten zu kombinieren und somit, zweifarbige Ringe herzustellen oder sie mit Diamanten zu bestücken.
Goldringe gibt es von 8 bis 18 Karat. Anpassungen sind möglich und immer mehr üblich.
Am Ende ihrer Verarbeitung können die Ringe poliert werden oder in matt belassen werden.
Das Symbol für eine starke Union und Treue ist somit in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Die Ehegatten haben daher eine breite Auswahl, ganz egal wie hoch das Budget ist.
Um sich einen Überblick und einen Eindruck zu verschaffen in welcher Zusammensetzung die Eheringe auf dem Markt erhältlich sind, können sie die Webseite des Schmuckwarenhändlers Kurz besuchen und sich durch dessen Ehering-Katalog blättern.