Winterurlaub in einem Hotel in Zürich

In der Stadt Zürich sind die Wintermonate grau, kalt und oft sogar schneefrei. Trotzdem besuchen tausende von Touristen die Limmatstadt im Winter. Es liegt nicht nur an den vielen Einkaufsmöglichkeiten, die ausgedehnte Shoppingtouren versprechen oder die vielen Sehenswürdigkeiten. Das Lichtermeer an der Bahnhofstrasse, der Duft von heissen Maroni und die hübsch dekorierten Schaufenster locken Gäste aus dem Ausland in die Limmatstadt. Von November bis Februar verwandelt sich die grösste Einkaufsstrasse in ein Märchen aus 1001 Nacht. Es ist ein magischer Moment, der alle Sorgen und den Alltag vergessen lässt.

Hotels in Zürich-City: Am Besten Altstadt nah und gut angebunden

Hotels beim Bahnhof in Zürich sind ideal um die Stadt zu Fuss zu entdecken. Gut zu erkunden ist die Stadt bei der Kälte vom Sorell Hotel Rex aus. Diese Hotel Zürichs liegt in zentraler Lage, nur wenige Minuten vom Hauptbahnhof entfernt. Haltestellen der öffentlichen Verkehrsmittel befinden sich vor dem Haus. Das Hotel in Zürich ist ebenfalls ein Treffpunkt für Seminare, Events und Meetings. Hoteleigene Parkplätze sind vorhanden.

Hotel in Zürich: Sorell Hotel RexCity Hotel in Zürich: Zimmer, Frühstück usw.

Die Standardzimmer im Hotel Rex sind bis 23 qm gross mit einem modernen Badezimmer, Flachbildfernseher mit Kabel-Empfang und einer Kaffeemaschine. Für Familien mit Kindern stehen Familienzimmer zur Verfügung. Das hoteleigene WLAN ist für Gäste kostenlos. In den Business-Zimmern stehen eine zusätzliche Sitzecke und ein Schreibtisch. Die Superior-Zimmer haben einen Balkon mit einem tollen Blick über die Stadt.
Freundliche Mitarbeiter helfen bei Fragen rund um die Planung von Ausflügen. Das Frühstück bietet eine grosse Auswahl von Spezialitäten aus der Region: Urdinkel-Brot, hausgemachte Konfitüre und Eierspeisen sind ein top Start in den Tag. Das Stadthotel Zürichs liegt ideal für ausgedehnte Shoppingtouren: Die berühmte Bahnhofstrasse ist nur Minuten entfernt.

Shopping, Kultur, Pinguine und lecker Essen

Auch in Niederdorf ist man schnell. Das ist die Altstadt von Zürich. Neben urigen Restaurants findet man hier Museen, von antiker bis moderner Kunst sowie über 100 Galerien, die den Kulturdurst stillen. Der Züricher Zoo ist auch in den Wintermonaten geöffnet. Ein Highlight ist die tägliche Parade der Pinguine.

Im Winter ist ein Fondue oder Raclette ein Must. Serviert werden die Spezialitäten zum Beispiel auf dem Hausberg von Zürich, dem Uetliberg. Faszinierende Aussicht über die Stadt inklusive. Eine witzige Idee ist die Fondue Tram. Feine Leckerbissen mit einer Stadtrundfahrt zu verbinden bringt Spass und gute Laune. Das Tram ist von November bis Februar in Betrieb.

Bei schlechtem Wetter bietet sich der Besuch der Umweltarena in Spreitenbach an. Hier beschäftigt sich alles mit den Gesetzen der Natur. In Zürich wird es bei Regen und Schnee nicht langweilig: Neben Shoppen, Kino und Hallenbad ist ein Besuch in einer der vielen Wellness Oasen ein entspannender Ausgleich.